Vier Jungs – ein Ziel: Musik machen die bewegt. Das ehemalige Akustik-Trio hat sich 2012 zu einer starken Vierer-Kombo entpuppt und ist seinen Wurzeln dabei stets treu geblieben, aber ohne je stehen zu bleiben. Was in Zeitz auf einem Dach eines vermodernden Bunkers anfing, hat sich zu bühnenreifen Performern entwickelt. Die erste Ernte des jahrelangen Suchens zwischen Bands, Menschen, Erfahrung und der Entfernung untereinander, ist die EP „Bye, Bye, Monsieur“. Nun haben die Vier ihr erstes richtiges Album "POLAROID" veröffentlicht und sind musikalisch und menschlich gewachsen.

Das Herz zwischen Provinz und Großstadt blieb aber stets am rechten Fleck. Meilenläufer steht auf kleinen und großen Bühnen. Dabei ist egal, ob Open Air oder im Wohnzimmer: Meilenläufer verlocken zum Dableiben und Zuhören. Mit den Augen der „Generation Jetzt“ beschreiben ihre Songs das kleinste menschliche Detail genauso wie das große Ganze.